23. November 2015

Fahrräder

Asylpaten können sich an den Gröbenzeller Fahrradkoordinator wenden für die Beschaffung geeigneter Fahrräder für ihre Flüchtlinge, die Ausstattung mit notwendigen Schlössern, Werkzeugen, Fahrradpässen und evtl. Fahrradhelmen. Darüber hinaus gibt es weitere Aufgaben für Helfer. Die neuen Besitzer müssen geschult werden, u.a. auch in der Durchführung kleinerer Fahrradreparaturen. Gelegentlich sind auch Renovierung und Reparaturen notwendig.

Der Fahrradservice des Olchinger Helferkreises hat sein Angebot seit Dezember 2016 auch für Geflüchtete aus den angrenzenden Kommunen geöffnet:

  • Fahrradvergabe (mit Fahrradpass) auf Verleihbasis (ab 30 Euro), bei Rückgabe von Fahrrädern werden 5 Euro Rücknahmegebühr sowie anfallende Reparaturkosten in Rechnung gestellt
  • Fahrradreparatur – wir unterstützen bei Reparaturen. Kosten für Ersatzteile trägt der Geflüchtete
  • Fahrradpflege

Für die Ausgabe an Geflüchtete aus anderen Orten ist folgende Abwicklung wichtig:
Kontaktaufnahme des Asylhelfers mit dem Fahrradservice per Email unter asylbikeolching@gmail.com
Nach positiver Rückmeldung kann der/die Helfer*in entweder selbst mit dem Geflüchteten zur Ausgabe kommen oder sie/er gibt den vollständigen Namen des Geflüchteten in der Email an, dann kann der Geflüchtete auch allein kommen und ein Fahrrad erhalten.

Öffnungszeiten + Ort: Montag  von 16.00 bis 18.00 Uhr im Fahrradkeller (rechts neben der Sporthalle), Heckenstraße 11, 82140 Olching.
Um Anmeldung wird gebeten.